Direkt zum Inhalt

Autor: Alexandra Miebs

Jugendfeuerwehr Kirch-Göns erfolgreich bei Jugendflamme

Posted in Allgemein, and Jugendfeuerwehr

Am Samstag, den 11. Oktober 2014, fand in Butzbach erneut eine Jugendflamme Abnahme statt. Ilias Jatouri, Dayrell Hames und Joel Keiner von der Jugendfeuerwehr Kirch-Göns haben dabei erfolgreich die Stufe 1 erlangt, ebenso wie die anderen 23 Teilnehmer der Jugendfeuerwehren aus den Butzbacher Stadtteilen. Als Auszeichnung bekamen sie das Abzeichen angesteckt.

Um das Abzeichen der Stufe 1 zu erlangen, mussten 5 Stationen bewältigt werden: Am Morgen fing es mit einem Fragebogen an, den jeder Teilnehmer alleine beantworten musste. Die restlichen Stationen gingen Sie in 2 Gruppen (Truppweise) ab. Dazu mussten die Jugendlichen die 5 W-Fragen eines Notrufes wissen und einige feuerwehrtaktische Geräte erklären. Anschließend zeigten sie ihre praktischen Fähigkeiten, indem sie Feuerwehrknoten machten und eine Schlauchleitung für die Brandbekämpfung aufbauten. Während der Auswertung der Stationen wurden die Jugendlichen mit Essen und Trinken versorgt.

Großübung in Pohl-Göns

Posted in Allgemein, and Einsatzabteilung

Mittwoch, 28.05.2014. Punkt 19Uhr ertönt die Sirene, die Melder piepen. Doch heute ist etwas anders. Denn statt dass die Mitglieder der Einsatzabteilung der freiwilligen Feuerwehr Kirch-Göns alles stehen und fallen lassen und zum Gerätehaus rennen, sind sie schon alle dort. Gespannt warten sie auf die Mitteilung per Funk, wo die Großübung, die für diesen Abend in Pohl-Göns vorgesehen war, genau stattfindet und auf was sie sich dort gefasst machen müssen: Kellerbrand im Kindergarten, es werden noch mehrere Personen vermisst.

Voll ausgerüstet fuhr die Kirch-Gönser Feuerwehr an den Einsatzort, an dem sie auf die Feuerwehr Pohl-Göns traf. Die Feuerwehr aus Ebersgöns folgte kurz darauf. Die Gruppenführer der Feuerwehren besprachen das Vorgehen. Die Feuerwehren aus Pohl-Göns und Ebersgöns bauten vor dem Kindergarten eine Wasserversorgung auf, während ihre Atemschutzgeräteträger bereits das Erdgeschoss nach vermissten Personen absuchten. Die Kirch-Gönser Feuerwehr baute gleichzeitig eine Wasserversorgung hinter dem Kindergarten auf. Dies bereitete einige Probleme, da der Kindergarten eingezäunt ist und die Schläuche über den Zaun gelegt werden mussten. Zur gleichen Zeit suchten die Kirch-Gönser Atemschutzgeräteträger den Keller ab. Dort trafen sie auf eine nicht ansprechbare Person. Mit Hilfe eines Tragetuchs wurde sie die schmale Kellertreppe hinauf und ins Freie getragen, wo sie von anderen Feuerwehrmitgliedern zum Verletzten-Sammelpunkt getragen wurde. Die Atemschutzgeräteträger gingen anschließend erneut in den Kindergarten, um nach weiteren Verletzten zu suchen.

Alle verletzten Personen konnten erfolgreich aus dem verqualmten Kindergarten gerettet werden. Mit Hilfe eines Injektionslüfters wurde das Gebäude anschließend wieder von Rauch und Qualm befreit. Nach dem Abbau gab es noch eine kurze Übungsnachbesprechung, bevor die Fahrzeuge wieder einsatzbereit in die Gerätehäuser zurückgefahren wurden.

IMG_3090

Nach getaner Arbeit saßen die Feuerwehrmitglieder der drei Feuerwehren noch beisammen, aßen und tranken gemeinsam und ließen den Abend gemütlich ausklingen.

Auf diesem Wege bedankt sich die Einsatzabteilung der freiwilligen Feuerwehr Kirch-Göns nochmals für die Einladung zur Großübung in Pohl-Göns!

X